AG Lastenrad beim Synagieren-Wirkcamp im Mai 2013 in Lüneburg​

Aus postfossil mobil
Wechseln zu: Navigation, Suche

Veranstaltungsrahmen

beim Synagieren-Workcamp im Mai 2013 gebautes Lastenrad

​Im Vorfeld des Synagieren-Wirkcamps im Mai 2013 in Lüneburg (Website des Synagieren-Wirkcamps in Lüneburg) kam durch die am Veranstaltungsort ​befindliche Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt "Konrad" (Website der Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt "Konrad" des AStA der Leuphana Universität Lüneburg) die Idee auf, die Alternative zum motorisierten Lastentransport zu bauen.

genutzte Bauanleitung

Als Grundlage griffen wir auf die Anleitung des im Januar 2012 stattgefundenen Lastenradworkshops​ ​in der Open Design City (ODC) in Berlin-Kreuzberg zurück.

beim Synagieren-Workcamp im Mai 2013 gebautes Lastenrad

Lastenfahrrad zum Transport schwerer Gewichte (ca. 200 kg) mit hohem Eigengewicht und Transportkasten vorne (Frontlader). Geringe Kurvengängikeit, Einbau einer Mehrgangnabe mit niedriger Übersetzung zum Anfahren. Rücktrittbremse und mindestens zwei Bremsen für beide Vorderräder zum Bremsen der hohen Gewichtslast. Vorderkasten hat innenliegende Vorderräder. Rahmengeometrie ist auf drei Laufräder mit 26" ausgelegt.

Es sollen in der folgenden Beschreibung nur Unterschiede und Erfahrungen zur Beschreibung des Lastenradworkshops in der ODC in Berlin im Januar 2012 dargestellt werden.

Nutzung

Das Lastenrad "Lastkonrad" soll ab 01.06.2013 im Konrad Lüneburg ausleihbar sein, zu sehen auch auf Velogistics (Website von Velogistics zur Ausleihe von Lastenrädern und Fahrradanhängern).

Pressespiegel